Aktuelles

Bereits seit 2017 ist Dr. Jens Behrendt zertifizierter Schulter- und Ellenbogenchirurg der Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE).

Im Jahre 2022 erfolgte nun die Rezertifizierung. Über diese hinaus konnte Dr. Jens Behrendt das Expertenzertifikat der Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE) erwerben.

DVSE_22_behrendt.jpg
zertifikat1.JPG
drbehrendt.jpg

Patientin wieder aktiv nach erfolgreicher Operation

Qing Shou, Spezialist der Gelenk- und Fusschirurgie, hat diese Patientin  erfolgreich am Fuß operiert. Jetzt ist sie wieder in der Lage Höchstleistungen zu vollbringen.

feuerwehr.jpg
1.jpg
6.jpg
8.jpg
9.jpg
5.jpg
4.jpg

Prothesen fürs Fußgelenk kommen aus 3-D-Drucker

Salzgitter-Bad. Es gibt nur wenige Ärzte und Kliniken in Deutschland, die diese Operationsmethode anbieten: Passgenaue Prothesen oder Teilprothesen aus dem 3-D-Drucker. In St. Elisabeth in Salzgitter-Bad bietet Qing Shou genau das an.

anzeige_4_klein.jpg
qing_shou_neu.jpg

Für eine große Ansicht den Artikel anklicken

Breaking News
St. Elisabeth-Krankenhaus

Unser leitender Arzt und Spezialist der Gelenk- und Fusschirurgie, Qing Shou, hat heute wieder eine aufregende innovative OP durchgeführt. Der Patient ist Zirkusartist und leidet unter einer Fehlstellung seiner Beine sowie einem fehlenden Kreuzband, wodurch sein Knie instabil ist. Mit Hilfe einer modernen 3D-Technik (PSI) wurde eine personalisierte Umstellungsosteotomie (Korrektur von Fehlstellungen) durchgeführt.

qing_2.jpg

Innovation im
St. Elisabeth-Krankenhaus

Große Ehre für unser Krankenhaus. Wir dürfen uns zu den ersten fünf Kliniken in Deutschland zählen, die eine neue innovative Operationsmethode durchführen. Unser Fuß- und Gelenkchirurg Qing Shou und Prof. Leif Ryd aus Schweden setzen heute erstmalig im St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter ein auf den Patienten maßgeschneidertes Implantat im Sprunggelenk ein.

Anhand von MRT Bildern wird das Implantat und sämtliche Werkzeuge zur Durchführung dieser OP durch ein aufwendiges Verfahren von einem 3D-Drucker hergestellt.

Diese Technik wird eingesetzt bei Knorpelschäden oder Arthrose im Sprunggelenk. Das maßgeschneiderte Implantat und die Werkzeuge sind exakt an die Außenkonturen des Knochens angepasst. Dadurch wird der Gelenkabrieb verringert und die Haltbarkeit des Implantats, entgegen eines Standardimplantats, erhöht. Außerdem reduziert sich die Operationszeit durch diese Methode um mehr als die Hälfte.

Insgesamt ist diese neue Operationsmethode ein Doppelerfolg in Sachen Haltbarkeit, Operationszeit und sie bietet somit eine höhere Lebensqualität für den Patienten.

Habt auch ihr oder eure Angehörigen Beschwerden im Fußgelenk? Dann meldet euch gern für ein Informationsgespräch bei unseren Experten unter 05341/824-132.

Foto oben, von links: Prof. Leif Ryd, Qing Shou, Lutz Blume Geschäftsführer.

qing_1.jpg
Qing_shou_operation.jpg

Chirurgie wie bei der FIFA und Weltfußballern im
St. Elisabeth-Krankenhaus Salzgitter

Bereits im Sommer haben wir euch eine neue innovative Operationsmethode vorgestellt. Heute durfte unser Fuß- und Gelenkchirurg Qing Shou ein weiteres Mal diese Operation durchführen. Durch seine hervorragende Vernetzung unter seinen Fachkollegen wird er diesmal von Herrn Prof. van Dijk aus den Niederlanden begleitet. Niek van Dijk operierte bereits Weltfußballer Cristiano Ronaldo und ist am medizinischen Exzellenzzentrum der FIFA aktiv.

Wir sind stolz, solche Größen in Salzgitter-Bad begrüßen zu dürfen.

Bild: Prof. Niek van Dijk (rechts), Qing Shou (links), Lutz Blume Geschäftsführer (oben)

shou2.JPG